Ferien in Bayern 2013

Die bayrischen Ferien 2013

Ferienkalender Bayern 2013

Wie jedes Jahr gibt es auch 2013 wieder tolle Zeiten für Familien, die Ferien nahen und die ganze Familie kann zusammen die Ferienzeit geniessen. Sofern die arbeitenden Eltern denn auch entsprechenden Urlaub bekommen. Um diese Tage auszuloten gibt es diesen Kalender:

Die Ferien sind 2013 in Bayern so verteilt:

 

Frühjahrsferien Bayern 2013 11.02. bis 15.02.
Osterferien Bayern 2013 25.03. bis 06.04.
Pfingstferien Bayern 2013 21.05. bis 31.05.
Sommerferien Bayern 2013 31.07. bis 11.09.
Herbstferien Bayern 2013 28.10. bis 31.10.
Weihnachtsferien Bayern 2013 23.13. bis 04.01.14

 

Wir wünschen auch 2013 wieder allen Schulkindern und auch den Eltern viel Spaß während der Ferienzeit, viel Zeit zum Baden und sonstigem erholen vom Alltagsstress!

Feiertage in Bayern 2013

Die Feiertage in Bayern 2013

Auch im Jahr 2013 gibt es wieder einige Feiertage in Bayern, sehen Sie selbst:

 

Neujahr: Dienstag, 01.01.
Heilige Drei Könige: Sonntag, 06.01.
Karfreitag: Freitag, 29.03.
Ostermontag: Montag, 01.04.
Tag der Arbeit: Mittwoch, 01.05.
Christi Himmelfahrt: Donnerstag, 09.05.
Pfingstmontag: Montag, 20.05.
Fronleichnam: Donnerstag, 30.05.
Mariä Himmelfahrt: Donnerstag, 15.08. (in überwiegend katholischen Gemeinden)
Tag der Deutschen Einheit: Donnerstag, 03.10.
Allerheiligen: Freitag, 01.11.
1. Weihnachtstag: Mittwoch, 25.12.
2. Weihnachtstag: Donnerstag, 26.12.

 

Insgesamt also wieder 13 Feiertage, die zum Entspannen oder zum Reisen einladen. Durch die vielen Donnerstage bieten sich wieder schöne freitägliche Brückentage an, um ein verlängertes Wochende zu einem Ausflug zu nutzen.

In eigener Sache

Der Tower am Terminal 1 in Muenchen Flughafen

Der Sueddeutsch.com Blog bei Alexa ist nun 6-stellig.

 

Seit kurzem ist der Blog über Bayern unter die Marke von 1.000.000 bei Alexa gerutscht. Auwei werden jetzt die einen oder anderen sagen, aber Alexa kenn ich nicht. Das mag sein, aber in der Zeit des Allwissenden Internets kann man sich ja schlau machen und danach “googeln” oder den Wikipedia-Artikel dazu lesen.

Die Besucher dieser Seite kommen hauptsächlich von Suchmaschinen, und hier von Google.

Google ist eine Suchmaschine, die alle möglichen Webseiten durchforstet und dann in seinen Index mit aufnimmt. Viele Menschen, gerade im deutschsprachigen Raum, suchen nun bei Google einen Begriff oder mehrere Begriffe zusammenhängend, auf der ersten Ergebnisseite kommen dann einige Links und Seiten zum Vorschein, die von etwa 90% der Suchenden dann geklickt, also nachverfolgt werden.

Die Seite 2 der Ergebnisse bei Google wird nur von etwa 7 Prozent der Suchenden überhaupt aufgerufen und daher ist es für eine Webseite eichtig, bei bestimmten Suchbegriffen auf der ersten Seite bei Google gefunden zu werden. Um bei Google gut platziert zu sein, kann man verschiedene Massnahmen auf seiner Webseite durchführen, dies ist die sogenannte Onpage-Optimierung.

Zudem gibt es noch die Möglichkeit, durch Verweise anderer Seiten auf die eigene Webseite den Wert oder das Ranking eines Internetauftritts zu stärken, dies wird etwa durch Links zur eigenen Seite von anderen Seiten, etwa aus dem gleichen Themengebiet erreicht.

Die Offpageoptimierung, also der Backlinkaufbau, ist ein wichtiges Tool, um seine Seite auch bei Google gut zu plaztieren. Hierzu gibt es einige kostenlose Tools und Tätigkeiten, die zum Beispiel im Blog Schreibe.org beschrieben sind. Dort findet man Informationen zu kostenlosen Backlink Checkern und wie man sich wo überhaupt Backlinks setzen kann.

Nach dem aktuellen Pagerank Update heute, den 02.08.2012 hat die Seite durchweg einen pagerank von 2 erreicht, hier muß also noch etwas mehr gemacht werden, um diesen Rankingwert noch in Richtung 5 zu bringen. Das Optimum wäre ein Pagerank von 10, dieser wird aber nicht mal von Seiten wie etwa Google.com erreicht.

Starnberger See

Chiemsee Bayern Hafen

Der Starnberger See in Bayern als Ausflugsziel

 

Die bayrischen Seen sind mit ihren guten Wasserqualitäten nicht nur fürs Baden gut geeignet.

Auch der motorisierte Seengast kommt hier auf seine Kosten. Und das nicht wenig, wenn er etwa in einem der oberbayrischen Seen seinem Hobby fröhnen möchte. Am Starnberger See zum Beispiel gibt es einige Motorbootlizenzplätze. Diese Genehmigungen für den Starnberger See sind eingeteilt in genau 255 privaten Lizenzen. Warum das gerade diese Zahl ist, kann ich nicht sagen, aber ist trotzdem interessant, dass es nur bis “Hexadezimal FF” geht. Zudem gibt es eine Liste zum Vormerken, die Wartezeit beträgt “nur” etwa 13 Jahre.

Sportangebote rund um den See

Allerdings können Sie ein Segelboot bis zu 9.20 Metern genehmigungsfrei am Starnberger See ins Wasser lassen. Wenn Sie sich ein Segelboot ausleihen wollen, dann muß zumindest der A-Schein beim Bootsverleiher vorgezeigt werden. Eine ausgiebige Wander- oder Radtour rund um den Starnberger See ist zudem eine tolle Sache, hier legt man fast 50km zurück, also beinahe die Strecke eines Full Marathons. Vielleicht lernt man dort auch jemand aus der Schickeria kennen, die sitzen gerne im Kaffeehaus am See.

Wer besucht den See?

Die Preise rund um den Starnberger See sind etwas höher als etwa in niederbayrischen Seen, das liegt daran, dass hier vor allem die Münchner Klientel Einzug hält, und wer anders als diese hat einen Haufen Moos? Nicht mal die Moos-Burger (kleiner Scherz) verfügen über diese geballte Kaufkraft, die der Münchner Löwe über die Grenzen des Bundeslandes Bayern hinaus versprüht.

Wie erreicht man den Starnberger See?

Über die Salzburger Autobahn A8 erreicht man den Starnberger See auch recht einfach und schnell aus München und aus der Gegenrichtung. Wenn man in der Gegend unterwegs ist, sollte man einen kleinen Abstecher in die Gegend machen, es lohnt sich, einfach mal kurz zu entspannen und die Ruhe des Sees zu genießen, bevor es auf dem Southern Composite Highway weitergeht, etwa nach Salzburg, oder in andere Teile des österreichischen Reiches. Am Nordufer ist die Stadt Starnberg selbst gelegen, von dort aus kann man mit Schiffen auch die Gegend erkunden.

Hier “ertrank” seine Hoheit

Traurige Geschichte um den Starnberger See: Hier starb im Jahre 1886 der in Bayern von vielen geliebte, aber auch von einigen wegen seiner verschwenderischen Bauten, wie etwa dem Märchenschloß in Neuschwanstein weniger verehrte König Ludwig II. unter sehr mysteriösen Umständen. Sein Tod ist bis dato nicht definitiv geklärt. Man munkelt, dass man ihn wohl auch wegen seiner verschwenderischen Art damals im See ertränkt hat.

 

Flughäfen in Bayern

Abflug vom bayrischen Flughafen

In Bayern gibt es insgesamt vier große Flughäfen, die auch international angebunden sind:

Diese vier Flughäfen teilen sich den großen Personenflugverkehr in Bayern auf. Daneben gibt es noch etliche kleiner Flughäfen, die regional wichtig sind und eben im örtlichen Einsatz ihre Dienste anbieten.

Abflug vom bayrischen Flughafen

Falls Sie einen Flug suchen, sind Sie mit der Flugzentrale gut bedient. Dort finden Sie Links zu verschiedenen Gesellschaften, bei denen Sie den für Sie passenden Flug finden können.

Ein Flughafenhotel, einen günstigen Parkplatz am Flughafen mit Übernachtung, oder auch einen preiswerten Flughafenparkplatz, finden Sie hier.

Japan in Bayern

Möbel und Einrichtung im japanischen Stil

 

Im bayrischen Chiemgau, dort wo auch unser geliebter König Ludwig II. sein Märchenschloss errichten lies, genau da gibt es nicht nur täglich japanische Besucher, die mit tollen Fotoapparten bewaffnet, im Märchenschloß Neuschwanstein drin leider offiziell gar nichts fotografieren dürfen.

 

Neuerdings kann man dort auch bei einem Schreiner, dem oberbayrischen Filigranschreiner und Japan-Fan Stephan Bauer, Möbel in japanischer Bauart erwerben. Stephan hat auf seinen Reisen nach Japan die Baukunst der dortigen Fachleute überommen und bietet so ausgefallene japanische Kunst in Bayern zum Kauf an.

Der filigrane Stil der japanischen Bauweise kann Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus einen besonderen Touch verleihen, der sich in manchen Fällen sicher auch positiv auf das Wohlbefinden der Bewohner auswirken kann.

Kommt doch der Mensch als solcher in einem Land wie Japan nicht zu kurz. Die ältesten Menschen in Japan werden bis zu 120 Jahren alt. Dies liegt sicher auch an deren Lebensstil, den man sich nun auch zum Teil, zumindest in Bayern im Chiemgau, von Stephan Bauer zusammenschreinern lassen kann.

 

Feiertage Bayern 2012

Die Feiertage in Bayern 2012

Die Feiertage in Bayern 2012 verteilen sich wie folgt:

 

Neujahr: Sonntag, 01.01.
Heilige Drei Könige: Freitag, 06.01.
Karfreitag: Freitag, 06.04.
Ostermontag: Montag, 09.04.
Tag der Arbeit: Dienstag, 01.05.
Christi Himmelfahrt: Donnerstag, 17.05.
Pfingstmontag: Montag, 28.05.
Fronleichnam: Donnerstag, 07.06.
Mariä Himmelfahrt: Mittwoch, 15.08.
Tag der Deutschen Einheit: Mittwoch, 03.10.
Allerheiligen: Donnerstag, 01.11.
1. Weihnachtstag: Dienstag, 25.12.
2. Weihnachtstag: Mittwoch, 26.12.

Ferien Bayern 2012

Ferien in Bayern 2012

Ferienkalender Bayern 2012 Ferien sind so verteilt:

 

Frühjahrsferien Bayern 2012 20.02. bis 24.02.
Osterferien Bayern 2012 02.04. bis 13.04.
Pfingstferien Bayern 2012 29.05. bis 09.06.
Sommerferien Bayern 2012 01.08. bis 12.09.
Herbstferien Bayern 2012 20.10. bis 02.11.
Weihnachtsferien Bayern 2012 24.12. bis 04.01.13