Möchte man die schönsten Regionen Deutschlands bereisen, dann ist Schwaben eine Landschaft, die immer wieder eine tolle Sehenswürdigkeit zu bieten hat. Zum Teil in Baden-Württemberg und in Bayern gelegen, kann man hier von Stuttgart bis zum Bodensee die schönsten Städte besuchen und viele tolle Ausflugsziele in Schwaben nutzen.

 

Schönes Schwaben – in Stuttgart viele Sehenswürdigkeiten besichtigen.

 

Stuttgarts altes Schloss
Altes Schloss in Stuttgart

Wer Stuttgart besucht der sollte immer die wunderbare Sehenswürdigkeit Altes Schloss am Schillerplatz 6 besuchen.

Hier ist das Württembergische Landesmuseum beheimatet und ebenso das Neue Schloss kann als barocke Schlossanlage ein schönes Besichtigungsziel sein.

Schloss Solitude, Schloss Hohenheim und Schloss Rosenstein, in einer Stadt wie Stuttgart sind die architektonischen Zeitzeugen einer langen und bewegten Geschichte überall zu finden.

Aber auch die sakralen Gebäude dieser Stadt sollte man nicht verpassen, denn ob man die Evangelische Stiftskirche, die Grabkapelle auf dem Württemberg oder die Johanneskirche am Feuersee besichtigt, immer kann man wunderbare Bauten mit vielen Baustilen betrachten.

Ob der Urlauber an Deutschlands berühmtesten Bauzaun steht und Stuttgart 21 bewundern möchte oder von der Aussichtsplattform des Fernsehturm Stuttgart wunderbar von oben betrachten will, in Schwaben kann man die schönsten Plätze und Viertel besuchen.

 

Augsburg – ein Stück sehenswertes Schwabenland.

 

Augsburger Mariendom
Der Mariendom in Augsburg

Macht man eine schöne Stadtrundfahrt durch Augsburg, dann sollte der Urlauber die schönen Kirchen dieser Stadt nicht verpassen.

Der Hohe Dom, die Basilika Sankt Ulrich und Afra, ebenso die Sankt Anna-Kirche, gewähren dem Besucher schöne Einblicke in die Baustile des Mittelalters.

So manches schöne Bauwerk kann jetzt zur Sehenswürdigkeit werden, wenn man in Schwaben die Stadt Augsburg besucht, denn schon die Fuggerei ist einen Besuch wert, und ob der Urlauber den Perlachturm oder das Zeughaus besichtigt, immer wird er Teile der großen Geschichte der Region Schwaben kennenlernen. Mal ins Maximilianmuseum gehen oder das Schaetzlerpalais besuchen, aber auch die Toskanische Säulenhalle ist immer einen Besuch wert, wenn man in Schwaben schöne Kunst und Kultur erleben will.

 

Friedrichshafen – am Bodensee Schwaben entdecken.

 

Schloss Freidrichshafen
Kloster Hofen, auch bekannt als Schloss Friedrichshafen

An seinem südlichsten Punkt in Schwaben liegt das schöne Friedrichshafen, eine Stadt mit bewegter Geschichte, wobei vor allem der zweite Weltkrieg das Stadtbild veränderte, da fast die ganze Stadt zerstört wurde.

Einmal von außen das Schloss Friedrichshafen betrachten oder die vielen Kirchen der Stadt besuchen, aber auch andere Bauwerke wie der Hafenbahnhof oder das k42 werden von den Urlaubern gerne besichtigt.

Natürlich ist auch der Bodensee eine tolle Sehenswürdigkeit, wenn man mit dem Schiff zum Beispiel auch die Insel Mainau besucht, und die vielen Blumen die hier angepflanzt wurden. Das Zeppelin Museum besuchen oder das unterhaltsame Schulmuseum, wer schöne lehrreiche Stunden in Friedrichshafen erleben will, der sollte ebenfalls die Museen dieser Stadt besuchen.

 

Ulm – eine Stadt mit einer langen Geschichte.

 

das Münster in Ulm
Ulmer Münster

Als ehemalige Reichsstadt liegt Ulm im baden-württembergischen Teil des Schwabenlands und bietet so manche Sehenswürdigkeit, die man bei einer Reise in diese Stadt unbedingt besuchen sollte.

Natürlich ist das Ulmer Münster mit seinem beeindruckenden Kirchturm das Wahrzeichen der Stadt und will man die schönsten Bauwerke in Schwaben betrachten, dann sollte man Kloster Wiblingen, das Ulmer Rathaus oder das Stadthaus nicht verpassen.

In Ulm stand einst das Geburtshaus von Albert Einstein und heute besichtigen viele Urlauber an diesem Platz ein Denkmal, das an den großen Sohn der Stadt erinnern soll. Ebenfalls wurden die Geschwister Scholl in Ulm geboren und auch für sie entstand in dieser Stadt ein Denkmal, damit die Erinnerung an ihre Taten nie verblassen soll.

 

Tübingen – ein Urlaubsort mit besonderem Flair.

 

Fachwerkhäuser Tübingens
Fachwerkhäuser in Tübingen

Reist man nach Schwaben, dann sollte man ebenfalls nach Tübingen fahren, denn schon die Altstadt ist eine Reise wert, da hier eine Vielzahl der schönsten Fachwerkhäuser aus dem Mittelalter zu betrachten ist.

Hier wohnte einst der Dichter Hölderlin und sein gleichnamiger Turm ist heute eine bekannte Touristenattraktion. Ob die obere oder die untere Stadt als Teil der Altstadt, hier wird man so manches interessante Motiv für Ferienbilder finden.

Schloss Hohentübingen wird zum schönen Ausflugsziel und ebenso der alte botanische Garten und das Universitätsviertel darf bei keiner Besichtigungstour durch Tübingen fehlen. Seinen besonderen Flair verdankt diese Stadt vor allem einem Stadtteil wie dem französischen Viertel, aber genauso das Loretto kann durch eine besondere Architektur den Besucher der Stadt bezaubern.

 

Memmingen – Geschichte, die man erleben kann.

 

Memminger Stadtblick
Stadtblick auf Memmingen

Die schönste Altstadt in Schwaben findet der Reisende in Memmingen und hier kann man wunderbare Bauten aus vielen Baustilen und Jahrhunderten betrachten.

Ob das Renaissance-Rathaus aus dem Jahr 1589 oder das Siebendächerhaus aus dem Jahr 1603 und selbst Teile der alten Stadtmauer kann man hier besichtigen.

Sakrale Bauten wie Sankt Martin, Unser Frauen oder die Kreuzherrenkirche laden zum stillen Verweilen und Staunen ein, denn hier wird man die Baukunst des Mittelalters hautnah erleben. So manche Sehenswürdigkeit wartet hier auf den Besucher und will man Schwaben kennenlernen, dann sind die Städte dieser Region immer ein lohnendes Ziel, um auch die Vergangenheit zu erfahren.

 

Schwaben – eine Reiseregion, die man mit allen Sinnen genießen sollte.

 

Schupfnudelgericht
Schupfnudeln mit Sauerkraut

Natürlich ist es wunderbar Kunst und Kultur im Schwabenland zu erleben, doch auch die wunderbare Natur ist sehenswert.

Und wer erst einmal die Weine dieser Region getrunken hat, der wird dies immer bei einer leckeren und oft deftigen, schwäbischen Mahlzeit probieren.

Etwa die leckeren Schupfnudeln, die es so köstlich hausgemacht „nach schwäbischer Art“ nicht beim Aldi zum kaufen gibt.

Mit allen Sinnen genießen heißt hier das Motto für eine schöne Zeit in dieser Region und viele Ausflugsziele lassen jede Urlaubszeit im Schwabenland zu einer unvergesslichen Zeit werden.

Sehenswürdigkeiten in Schwaben
Markiert in: